Tattoos – Black & Grey

Black & Grey – Schwarz & Grau. Diese Tattoos sind weniger als eigener Tattoo Stil im Sinne von einem besonderen Zeichenstil zu verstehen. Black & Grey ist viel mehr die schwarz-graue Ausführung anderer Tattoo Stile, wobei die Schwierigkeit in der Darstellung mit schwarzer und grauer Farbe liegt.

Schwarz und Grau – Bilder ohne Farbe

Häufig wird Black & Grey als Form der Realistic Tattoos genutzt. Man kann sich die Farbgebung ähnlich vorstellen, wie bei einem Drucker, der „in Graustufen“ statt „in Farbe“ ausgewählt hat. Das Bild soll ebenso gut zu erkennen sein, bei völligem Verzicht auf andere Farbtöne. Der Ursprung von Black & Grey Tattoos soll in der Gefängnistätowierung des 20. Jahrhunderts liegen. Dort konnten keine herkömmlichen Farben genutzt werden, sodass auf primitive Mischungen zurückgegriffen wurde, die lediglich das Farbspektrum schwarz-grau ausfüllen konnten. Spätestens seit den 1980ern ist dieser Tattoo Stil aber im Mainstream angekommen und in der Welt der Körperkunst etabliert. Die Schattierungen in Graustufen erfordern besonderes Geschick, sodass die Technik als besonders herausfordernd wahrgenommen wird. Nur besonders ausgebildete und erfahrene Artists können mit dieser Technik Bilder unter die Haut bringen, die auch nach Jahren und Jahrzehnten noch ihre Ausstrahlung erhalten.

Hermannstr. 7, 86150 Augsburg

0821 - 65091388

Mo.-Sa. : 10:00 - 19:00